Promotion


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag)
und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons!
Vielen, herzlichen Dank!

Donnerstag, 9. März 2017

KenFM über: Übernahmekandidat Iran (Wege ins Archiv 2012)

Montag, 30. Januar 2017

Die (UN)Glaubwürdigkeit unserer Haupt-Medien *** Aus 2671 mach' einfach 87!

„Manipulationstechniken der Medien“ 

hieß es in der Sendung vom 29. Januar 2017, eine in den Leitmedien oft angewendete Methode sei die Auslassung von Kontext. Das bedeutet, dass dem Publikum wichtige Hintergrundinformationen vorenthalten werden, die aber, um ein Gesamtbild der Lage zu erhalten, unverzichtbar sind.

Sehen Sie nun in der heutigen Sendung ein weiteres Beispiel. So berichteten seit der ersten Januarwoche 2017 NDR, ARD, RTL, ZDF, N24 und einige mehr, dass insgesamt 4.000 US-Soldaten und 87 Panzer durch den Hafen der deutschen Großstadt Bremerhaven transportiert worden seien. Diese werden im Rahmen der Operation „Atlantic Resolve“ in NATO-Mitgliedstaaten in Ost- und Mitteleuropa verlegt. „Atlantic Resolve“ ist eine 2014 begonnene und von den Vereinigten Staaten durchgeführte Operation zur Unterstützung und Bestärkung der NATO-Alliierten in Europa – mit dem Ziel der Abschreckung Russlands.

451° – das neue Medienmagazin auf RT Deutsch – war bei der Entladung der US-Kriegsfahrzeuge vor Ort in Bremerhaven und hat sich alles ganz genau angeschaut. Das US-Militär zeigte sich transparent und kooperativ gegenüber der Presse. 451° stieß dabei auf wichtige Hintergrundinformationen, die von den großen hiesigen Medien allerdings weggelassen wurden und dadurch ein deutlich anderes Gesamtbild der Lage erzeugen. 

Laut dem offiziellen Papier der U.S. Army zu den Truppenverlegungen nach Europa handle es sich nicht nur um 87 Panzer, sondern um 668 gepanzerte und bewaffnete Fahrzeuge, die von den USA nach Deutschland verschifft worden sind, um in Polen und den baltischen Staaten direkt an der russischen Grenze Übungen durchzuführen. Dazu kommen weitere 2.003  Militärfahrzeuge, nämlich 446 Kettenfahrzeuge, 907 Fahrzeuge auf Rädern und 650 Anhänger, also insgesamt 2.671 Fahrzeuge. 

Damit stelle es eine Fortsetzung der  größten Kriegsgütertransporte in Europa seit Ende des Kalten Krieges dar. Sehen Sie hierzu auch unsere Sendung „Kriegstreiber in Aktion: US-Panzertransporte rollen gen Osten“ vom 24.6.2015. Warum wird dieser immense Transport von US-Kriegsgütern durch Deutschland von den deutschen Leitmedien derart heruntergespielt und damit ein verfälschtes Gesamtbild erzeugt?

Sehen Sie nun den Beitrag zu den US-Kriegsgütertransporten des Medienmagazins 451°, der am 13. Januar 2017 auf RT Deutsch ausgestrahlt wurde. 




Veröffentlicht am 30.01.2017

Manipulations-Techniken der Medien
http://youtu.be/KlSr5YpHNtk
http://youtu.be/Z053TD4z0h4

Westmedien lügen, daß sich die Balken biegen!
http://youtu.be/RzmfRmgo5ZA
http://youtu.be/acb3lQHbRTM

Freie Journalistin contra Lügenmedien
http://youtu.be/porodqB6Acc
http://youtu.be/tIkXxdOvKr0

US-Friedensrat deckt Lügen auf
http://youtu.be/q6Yx4Hv7wFc
http://youtu.be/5uo5-y9iXIk

Wie funktioniert Kriegspropaganda?
http://youtu.be/NxdzxGUDFd0

Der Kampf um die Köpfe
http://youtu.be/DiykOPOgA7c

Zitat aus „Mein Kampf“
http://www.nachdenkseiten.de/?p=2368

Qualitätsmedien gesucht
http://youtu.be/bLfAtwHx9-A
http://youtu.be/LmK9bIOMjMw

Die Medien der Hochfinanz
http://youtu.be/WRYGD9f-rvk
http://youtu.be/ywAxeJkYYL0
http://map.weisse-rose.net

zdf-HEUTE schon gekotzt?
http://youtu.be/_NNr_ooVjlw





Shear IT

Wichtige Bitte> Teilen! - Teilen! - Teilen!